News

Mieter können in die Einzelverbrauchsdaten ihrer Nachbarn Einsicht nehmen

Viele Mieter kennen das Problem: Oft müssen Mieter hohe Nachzahlungen bei Ihrer Heizkostenabrechnung in Kauf nehmen. In diesem Fall besteht ein hohes Interesse daran auch die Verbrauchsdaten der Nachbarn ins „Visier“ zu nehmen, um den eigenen Verbrauch im Vergleich zu den Nachbarn nachvollziehen zu können. In vielen Fällen wurde Mietern jedoch der Einblick in die … Weiterlesen

Immanuel Hengstenberg

Immanuel Hengstenberg (* 28. April 1979) absolvierte seinen Diplom der Soziologie im Jahr 2006. Nach einem Jahr Mitarbeit in einem einem Straßenkinderprojekt in Peru, begann Immanuel seine Tätigkeit bei der senercon als Leiter internationaler Verbundsprojekte. Seit 2017 ist Immanuel als zweiter Geschäftsführer der senercon tätig.

Die Geschäftsführung

Dr. Johannes Hengstenberg Dr. Johannes Hengstenberg (* 12. August 1944) Gründer der senercon, ist deutscher Klimaschützer und Sozial-Unternehmer. Dr. Hengstenberg als Ökonom de promovierte 1984 mit einer Arbeit über Marxsche Mikroökonomie zum Dr. rer. pol. an der FU Berlin. Herausragende Wegpunkte seiner Karriere waren die Geschäftsführung des 5- Münchner Theater-Festivals und der Alabamahalle (Live aus dem … Weiterlesen

Vermieter müssen auf Wunsch der Mieter den Fernwärmeanschluss anpassen

close up photo of wooden gavel

Der Mieterverein Stuttgart hat einen wichtige Sieg vor Gericht erzielt. Vermieter sind verpflichtet, zu große Fernwärmeanschlüsse auf Anraten der Mieter anpassen zu lassen. Durch Urteil des Amtsgerichts Stuttgart (AZ 10 C 369/15) wurde somit nun gerichtlich den Mietern der Rücken gestärkt. Lesen Sie den vollen Artikel auf der Seite des Mieterbundes Stuttgart:  Link

ARD Plusminus – Beitrag zu möglichem Monopolmissbrauch

Die Sendung ARD plusminus beleuchtet, wie scheinbar Fernwärmekunden in Deutschland der tariflichen Willkür von Fernwärmeversorgern ausgeliefert sind. Im konkreten Fall, wird der Fernwärmetarif in der Kleinstadt Böblingen deutlich angehoben, die Kunden scheinen aufgrund der gesetzlichen Lücke im Paragraph 29 GWB diesen Gebaren ausgeliefert zu sein. Denn viele Häuser unterliegen einem sogenanntem Anschluss- und Benutzungszwang für … Weiterlesen