SEnerCon ist offizieller Partner im Europäischen Forschungsprojekt Eco-bot

Das vom europäischen Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020 geförderte Projekt Eco-bot hat aktives Engagement von Endverbrauchern für eine nachhaltige Energienutzung zum Ziel. Dies soll mithilfe von innovativer, Informations- und Kommunikationstechnologie erfolgen. Mit einem erfolgreichen Kickoff-Meeting am 18. und 19. Oktober 2017 in Berlin hat das Projektkonsortium bestehend aus Technologieentwicklern und Anbietern im Energiebereich sowie Hightech-KMU aus Spanien, Griechenland, Großbritannien, Polen, der Türkei und Deutschland seine Arbeit aufgenommen. Im Laufe der nächsten 39 Monate sollen personalisierte Informations-und Kommunikationstechnologie-Werkzeuge für das aktive Engagement von Verbrauchern für nachhaltige Energie entwickelt und im Rahmen von drei Anwendungsfällen erprobt werden.

Der virtuelle Energieassistent Eco-bot

Eco-Bot zielt auf einen personalisierten virtuellen Energieassistenten ab, der über einen Chat-Bot-Tool mit dem Endverbraucher (Privathaushalte und Gebäudemanager) in Dialog tritt und diesen berät und zu Energiesparmaßnahmen motiviert. Hierbei fließen über moderne Messtechnik  Informationen über den Gesamtverbrauch bis hin zum Einzelverbrauch auf Geräteebene ein. Die Lösung wird Fortschritte in modernsten Technologien wie der Verarbeitung natürlicher Sprache, fortgeschrittener Signalverarbeitung (Energie-Disaggregation) und multifaktorieller Verhaltensmodellierung umfassen. Es werden auch fortschrittliche Informations- und Kommunikationstechnologien wie Wissenskonstruktion, maschinelles Lernen und Expertensysteme eingesetzt, um die multifaktoriellen Modelle zur Energieeinsparung in interaktive, personalisierte und zielgerichtete Empfehlungen zum Energiesparen zu verwandeln.

Eco-bot im Test: Anwendungsfälle in Spanien, Großbritannien und Deutschland

Der virtuelle Energiesparassistent soll anhand von drei verschiedenen Anwendungsfällen in verschiedenen Ländern getestet werden, um das Eco-Bot System unter realen und vielfältigen Bedingungen zu validieren.

  1. Eco-bot wird Kunden des Stromversorgungsunternehmens Estabanell in Katalonien zur Verfügung gestellt (Business 2 End User),
  2. Eco-bot wird an einem führenden SaaS Gebäudeenergiemanagementsystem mit zwei ESCO / Gebäudemanagern in Spanien und Großbritannien getestet (DexmaTech Business to Business Use Case),
  3. Ecobot wird Usern des Energiemonitoring-Systems www.energiesparkonto.de in Deutschland angeboten, zusammen mit der Nutzung von Smart Metern (SenerCon Business 2 Business 2 Consumer Use Case).  

SEnerCons Beitrag zum Projekt Ecobot

Die Energieberatungs- und Softwareentwicklungsgesellschaft SEnerCon ist offizieller Partner des Projekts und beteiligt sich an der Forschung für eine nachhaltige Energiezukunft. Im Projekt betreut SEnerCon das Arbeitspaket „Demonstration und Validierung von Eco-bot im Rahmen von drei Use Cases“.

Weitere Informationen:

SEnerCon GmbH
Hochkirchstr. 11
10829 Berlin

Claudia Julius
Claudia.Julius@senercon.eu

fon: +49 89 51 66 21 58

Die Teilnehmer des Eco-Bot Kickoff-Meetings in Berlin