The European Citizens Climate Cup

Das Klimaschutzziel der Europäischen Union lautet: 20 Prozent weniger CO2-Emissionen bis 2020. Wir haben mit unseren Partnern einen europaweiten Wettbewerb für Verbraucher gestartet, um dieses Ziel zu erreichen.

Eine Europameisterschaft im Energiesparen – das war die Idee des Energiesparcups. Mit dem an den Sport angelehnten Wettbewerb sollten Privathaushalte aus elf Ländern Europas zum Energiesparen motiviert werden. Dieses Ziel wurde erfolgreich umgesetzt: 8.000 europäische Haushalte sparten ein Jahr lang Energie um die Wette. Am Ende gab es elf nationale Energiespar-Champions und ein Europameisterteam – aus Griechenland. Die griechischen Teilnehmer senkten ihren Heizenergieverbrauch um rund acht Prozent und erreichten beim Stromverbrauch ein Minus von mehr als vier Prozent. Deutschland belegte in der Nationenwertung hinter den Griechen, Malta, Dänemark und Bulgarien den fünften Platz.

Partner aus ganz Europa

Am Energiesparcup waren neben der SEnerCon GmbH weitere 13 Partner aus zehn europäischen Ländern beteiligt, unter anderem die gemeinnützige co2online GmbH und der World Wide Fund for Nature (WWF).

Ausgetragen wurde der Cup vom 2011 bis 2012. Teilnehmen konnte jeder Haushalt, egal ob Wohngemeinschaft, Familie oder Singlehaushalt. Einzige Voraussetzung war die Benutzung des kostenlosen Energiesparkontos, das die Einsparerfolge der Teilnehmer erst vergleichbar machte. Für die besten Sparer in Deutschland und das siegreiche Länderteam gab es wertvolle Preise. Diese wurden im Rahmen einer großen Siegerehrung am 18. Juni 2012 in Brüssel verliehen. Der Wettbewerb wurde von der Europäischen Kommission gefördert.